[Level 6] Survivalguide

[Level 6] Survivalguide

Beitragvon Rosty » 2. Jun 2014, 14:31

Die Reise war doch sehr lang... aber endlich seid ihr im Wilden Westen angekommen.

Was ist zu tun?

Nun ja, vielleicht euch erst mal ein Gesicht geben. Wie bereits bei den Rittern könnt ihr euren Avatar personalisieren.
Neu kommt hinzu, dass ihr zwischen Siedlern und Indianern wählen könnt. Spieltechnisch macht das keinen Unterschied,
die Fähigkeiten sind dieselben :)


Im Pass findet ihr Inforamtionen zu eurem Charakter:
Übersicht: zeigt euren Ava, Status, eventuelle Gangzugehörigkeit, Alter, Staatszugehörigkeit und Familienstand, Kompetenzen, gewählter Beruf und Gesundheitszustand. Wenn ihr krank oder verletzt seid, seht ihr dort die Art, wielange die Heilung dauert, wenn ihr nichts unternehmt, wieviel Energie ihr pro Stunde dadurch verliert und das Heilmittel. Aufgepasst, einige schwere Krankheiten verringern pro Tag zusätzlich die Gesundheit.
Ausrüstung: Hier könnt ihr sehen, was für Klamotten, Waffen und Reittier ihr habt, sowie eure Kampfwerte (Kämpfe sind aber noch nicht implementiert). Solltet ihr sterben, verliert ihr eure Ausrüstung, nur die Sachen in der Tasche bleiben erhalten. Wiedererweckung ist möglich.
Talente: Hier könnt ihr durch Levelaufstieg erhaltene Talentpunkte verteilen. Was die einzelnen Talente bringen, zeigt ein Tooltipp. (Wahrscheinlich ist die Anzahl der erlernbaren Talente kleiner als die der möglichen Talente, also, aufgepasst bei der Wahl ;) ) Solltet ihr euch total verskillt haben, gibt es im Shop ein Pülverchen, mit dem ihr eure Talente zurücksetzen könnt.
Fortschritt: Hier sind eure Highlights aufgelistet, sowie ein wenig Statistik... wieviel ihr gearbeitet habt, Rufpunkte, begangene Diebstähle, geschürftes Erz etc.
Missionen: Hier seht ihr die erledigten und angenommenen Aufträge, wenn ihr auf einen klickt, dann stehen auf der rechten Seite Details dazu. Bevor ihr eine Mission annimmt, checkt, ob ihr Gebiete oder Gebäude überhaupt betreten könnt, teilweise habt ihr nur wenige Stunden Zeit zur Erledigung.
Gebäude und Arbeitgeber: Listet die Gebäude auf, die ihr habt (neben eurer Farm könnt ihr bis zu 4 öffentliche Gebäude haben) sowie eure Arbeitgeber, solltet ihr in einem öffentlichen Gebäude arbeiten (ebenfalls mehrere möglich).
Familie und Haustier: ist eigentlich selbsterklärend ;)
Freunde und Lebenszeichen: auch selbsterklärend :)
Rollenspiel und Telegramm: Hier könnt ihr Eurem Charakter ein wenig atmosphärische Tiefe geben ;) Freunde und Besucher können euch ein Telegramm da lassen :)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++



Das Spiel begrüßt euch mit einem kleinen Tutorial, das euch die Oberfläche ein wenig erklärt und zu ersten Aktionen aufruft. Dieses könnt ihr jederzeit schließen, (rotes Kreuz ganz oben rechts), ihr habt keinen Nachteil, wenn ihr etwas erst später macht (im Gegenteil, den Energiedrink würde ich mir auf jeden Fall für später aufheben ;) )
Falls ihr das Tutorial noch nicht beendet habt, begrüßt es euch nach jedem Einloggen erneut. Falls ihr es weggeklickt habt, aber kurz schauen wollte, was noch zu tun ist, oben bei der Zeitung ist das Bild eures Scouts, raufklicken und das Tutorial geht wieder auf. Wenn ihr auf die Pfeile klickt, seht ihr, was schon erledigt ist (grünes Häkchen) oder was noch zu tun ist (rotes Kreuz).


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++



Die Oberfläche ist wie folgt geteilt:



Links oben ist die Jahreszeitenuhr, darunter steht der Name des Staates und eventuell der Stadt, wo ihr euch gerade befindet, darunter die Übersichtskarte der Staaten. Das rote Kreuz makiert euren Standpunkt. Unter der Kerte findet ihr den Tätigkeitsbereich, die Buttons ändern sich je nach Umgebung, wenn ihr über einen Button fahrt, zeigt euch der Tooltipp, was es ist.


In der Mitte findet ihr links vom Schild die Zeitung, den Scout (er verschwindet, wenn das Tutrial erfolgreich abgeschlossen ist), den Link zu Diskussionen und wo ihr Fragen stellen könnt, die diskutiert werden sollen.
Rechts vom Schild ist Platz für instant messages, dort seht ihr, wenn euch gerade bsp. ein Job angeboten wird (sofern das Jobangebot kommt, wenn ihr on seid, es steht zusätzlich noch in euren Ereignissen).
Darunter ist die Haupansicht, entweder die Landkarte, oder die Stadtansicht; wenn ihr Aktionen wählt, die Aktionsansicht mit näheren Informationen und Interaktionsbutton.
Ganz unten ist ein aufklappbarer Chat, der mittels Klicken auf einen der grünen Pfeile hochfährt. Es gibt verschiedene Channels, auch abhängig von eurer Position und eurem Char. Ein weiterer Druck auf die Pfeile (der aufmerksame Beobachter bemerkt, dass sie jetzt nach unten zeigen ;) ) läßt den chat wieder zuklappen.


Rechts oben könnt ihr Eure Profildaten verändern, findet ihr euren Briefkasten und mit Klicken auf das rote Kreuz könnt ihr euch ausloggen.
Darunter seht ihr euren Dollarbetrag und eure die Anzeige eurer Credits.
Es folgt der Erfahrungsbalken, wie bereits in vorherigen Leveln in wird der gegenwärtige Pegel grün angezeigt.
Dann folgt euer Avatar mit eurem Status: Energie, Gesundheit, Moral, die untere Reihe enthält Hunger, Durst und Hygienstatus.
Das darauffolgend Holzschild enthält die Links zur Ausrüstung, der Tasche und dem Pass.
Darunter kommen die Links zu den Ereignissen, den Highlights, der Ranglisten, darunter zu den Freunden, event. Ehepartner und event. Haustieren.

Bild



+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++



Endlich in der Zahngoldjägerprärie könnt ihr euch ein wenig umschauen, dass Spiel wird euch in der Nähe der
größten Siedlung absetzten. Seid ihr Direkteinsteiger, müsst ihr eventuell zu uns kommen, wir sind ganz oben links zu finden ( #1 sozusagen :mrgreen: ).

Mit dem kleinen weißen Kreuz ganz oben links in der Hauptansicht könnt ihr ein Zoommenü öffnen. Dort könnt ihr herauszoomen, um euch einen besseren Überblick zu verschaffen. Siedlungen werden gelb angezeigt, vom Spiel vorgegeben Orte violett. Wenn ihr auf die Karte klickt und die Maustaste festhaltet könnt ihr die Karte bis zu den Staatsgrenzen verschieben, aber nicht loslassen, dann kann es sein, dass ihr euch wo hin bewegt, wo ihr gar nicht hinwolltet ;) .
Mit einem Klick auf das Männchen springt die Karte zu euch zurück.
Ihr könnt Flüsse und Seen normal nicht durchwaaten, sondern müsst drum herum gehen oder euch Brücken suchen.
Wenn ihr euch an der Staatsgrenze befindet erscheinen viele kleine Pfeile, wenn ihr zwischen die klickt, gelangt ihr in den anderen Staat (ist ein wenig tricky :) ).


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++




In der Wildnis könnt ihr, je nachdem, wo ihr steht, verschiedene Aktionen ausführen:

- Pflanzen sammeln
- Jagen oder Fischen
- euch waschen
- Wasser schöpfen
- eine eigene Siedlung gründen
- schlafen

Je nach Region ist Pflanzenart und Jagdbeute unterschiedlich.

Bevor ihr euch ausloggt, solltet ihr immer schlafen gehen (das müsst ihr extra bestätigen!), dass bringt Extraenergie pro geschlafener Stunde.


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++



Wenn ein Button mit einem Wegweiser auftaucht, könnt ihr einen Spielort oder eine Siedlung betreten.

In den vom Spiel vorgegebenen Orten könnt ihr levelabhängig arbeiten.

In einer Siedlung könnt ihr
- einkaufen
- verkaufen
- lernen
- ein Haus bauen
- ein Geschäft eröffnen (ja, im Wilden Westen ist alles privatisiert ;) ),
- im Bürgermeisteramt nach Arbeitsstellen Ausschau halten
- einen Job in einem Geschäft bekommen
und vieles mehr :)

Die Einrichtungen sind in Cowboy- und Indianersiedlungen dieselben, wenn ihr mit der Maus über ein Gebäude fahrt, zeigt euch der Tooltip, was es ist und wem es gehört.


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++



Wenn ihr ein Haus baut, ist folgendes zu beachten:

- Das Haus hat verschiedene Ausbausarten, ihr könnt selbst entscheiden, was euch wichtig ist.
Die maximale Anzahl der Ausbauten ist aber kleiner als die maximal möglichen, also wählt weise, Ausbauten können nicht mehr zurückgenommen werden.
- Die Werkstatt findet ihr im Haus.
- Durch Reparieren könnt ihr neue Ausbaupunkte freischalten.
- Solltet ihr den Reparaturarbeiten nicht nachkommen, werden Ausbauten deaktiviert.
- Mit den richtigen Ausbauten könnt ihr Erz, Stein und Holz extrahieren. Die Abbaustellen müssen ab und an gewartet werden. Kann man kein Erz oder Stein mehr finden, ist es sinnlos, eine neue Mine/Grube zu bauen, da dann erstmal die Ader für die gesamte Siedlung erschöpft ist. Ist dies der Fall, müsst ihr einfach weiter schürfen, bis jemand auf eine neue Ader trifft (wird in der Zeitung bekanntgegeben).
- Ihr könnt Land- und Viehwirtschaft betreiben, wenn ihr es über Ausbauten freigeschaltet habt.
- Der Brunnen ist automatisch auf dem Gelände, beim Anpflanzen drauf achten, nicht zuviel anzubauen, wenn der Brunnen trocken ist, muss er sich erstmal regenerieren.
- Solltet ihr ein Haus versteigern, wandern die Sachen aus der Vorratskammer beim Verkauf in eure Tasche.
Tiere aus dem Stall oder bestellte Felder gehen komplett auf den Käufer über.


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++



Wenn ihr Level 5 erreicht habt, könnt ihr selbst eine Siedlung bauen.

Dazu müsst ihr ein Plätzchen finden, wo euch ein Schäufelchen im Tätigkeitsbereich gezeigt wird.

Dann könnt ihr los bauen:

Es wird euch eine Bodenanalyse gegeben, die Werte sind wichtig in Sachen An- und Abbau:

- Sand ist gut für den Tagebau
- Stein ist gut für den Bergbau
- Erde ist gut für den Anbau

Dazu wird noch das Wasservorkommen angezeigt.

Dann könnt ihr über ein Dropdownmenü zwischen Indianer und Cowboy wählen.

Die Gebäude sind dieselben, die Instandhaltung ist aber anders:
Cowboys: braucht mehr Arbeitsstunden und höherwertige Materialien, dafür ist die Abnutzung geringer.
Indianer: eher Leichtbauweise aus größtenteils nativen Elementen, weniger Arbeitsstunden, dafür höhere Abnutzung.

Der Preis für die Einrichtung hängt vom Standort, dem Wasservorkommen und der Anzahl der Siedlungen im Staat ab.

Als Gründer seid ihr erstmal auch für den Papierkram im Brügermeisteramt zuständig.
Dort könnt ihr auch entscheiden, ob das schlafen in der Stadt zulasst oder dass mehrere Gebäude derselben Art errichtet werden können.

Für die Geschäfte und Gebäude gilt dasselbe wie für den Hausbau, sie müssen ständig Instandgehalten werden. Sonst kann es passieren, dass sie Vom Staat wegen Einsturzgefahr geschlossen werden. Dasselbe gilt, wenn die Verwaltungsarbeiten nicht ausgeführt werden.
Als Besitzer kann man wie beim Hausbau verschieden Ausbauten wählen, auch hier ist die Anzahl der machbaren kleiner als die der möglichen Ausbauten, auch sie können nicht zurückgesetzt werden.
Zudem kann man, wenn aktiviert, Angestellte haben, die einem bei der Verwaltung und auch beim Reparieren behilflich sein können.

Die Errichtung eines öffentlichen Gebäudes ist level- und gebäudeabhängig.
Sie können auch durch versteigerung an einen anderen Spieler verkauft werden.

Ab einer bestimmten Einwohneranzahl und Anzahl unterschiedlicher Gebäude erscheint ein neues Gebäude, in dem man Missionen anehmen kann. Insgesamt gibt es drei dieser Art.

Gäste der Stadt können deren Einrichtungen (Bad, Schule, Kirche...) mitbenutzen.
Benutzeravatar
Rosty
Kratzbaumkönig
 
Beiträge: 239
Registriert: 02.2014
Geschlecht: männlich

Zurück zu "Level 6 - Wilder Westen"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron